Die Geschichte hinter “Fick deine Story” (Update)

Von | 13. November 2014

fick_deine_storyFick deine Story ist der Name eines Mixtapes von Eko Fresh, welches am 5. September 2005 auf CD erscheinen sollte. Dieses Werk sollte zudem unter seinem Pseudonym Electro Eko herausgegeben werden. Es sollte eine Antwort auf das von Kool Savas veröffentlichte Mixtape Die John Bello Story sein. Beide Rapper führten zu dieser Zeit einen der größten Rap-Beefs in der Geschichte des Deutsch-Raps.

Nachdem am eigentlichen Veröffentlichungstag nichts passierte, fragten sich viele, was denn los sei. Irgendwann schrieb Eko Fresh, dass das Album nicht mehr erscheinen wird. Das Label Sony BMG, bei dem ersguterjunge übergeordnet war, verbot eine Veröffentlichung, da Fick deine Story schlicht und einfach zu hart war. Laut Aussage von Eko war das Label nach Das Urteil auf der Seite von Savas.

Um das Werk jedoch nicht zu verschwenden versuchte Eko Fresh noch eine abgespekte Light Version zu vertreiben. Diese Pläne wurden durchkreuzt, nachdem Fick deine Story geleakt wurde und im Internet auftauchte. Um genau zu sein fand der Leak am 27. Oktober 2005 statt. Wer dafür verantwortlich ist, ist nicht bekannt. Vielleicht war es Eko auch selbst, was im ersten Moment sehr nahe liegt.

Im Nachhinein gilt das Mixtape als eine der besten CDs im deutschen Battle-Rap. Viele Leute feierten es, nicht zuletzt wegen des brillianten Flows. Allerdings ist es in der heutigen Zeit langsam in Vergessenheit geraten, da es nur wenige Personen besitzen und nicht einfach zu bekommen ist.

In den 700 Bars äußerte sich Eko noch einmal zu diesem Tape. Dabei geht er auf den Kultstatus ein, das Debut von Farid Bang (der auf dem Album als Feature noch Farid Urlaub hieß) und auf den Nachfolger Fick immer noch deine Story.

Wir machten “Fick deine Story”, das war sein [Kay Ones] Moment
Und außerdem das Debut von einem Herrn Bang [Farid Bang]
Das asozialste Mixtape Deutschlands, man
Es wurde Kult, die Leute sprechen mich noch heut drauf an
Auf dieses Tape ist Gangsterrap von heute aufgebaut
Wie gesagt, es wurd’ verboten und kam auch nie raus
Jeder Jugendliche hat es auf dem Rechner drauf
Die cleane Version hat sich später aber schlecht verkauft

Am 16. Dezember 2005 veröffentlichte Eko Fick immer noch deine Story.

Update: Ende Dezember 2015 hat Eko Fresh Fick deine Story auf YouTube hochgeladen.

Das Snippet


Ursprüngliche Tracklist

  1. Intro (Fick Savas)
  2. Mehr Hass
  3. Heute ist das Urteil
  4. 120 Bars
  5. H*rensohn
  6. Lauf
  7. Psycho Eko
  8. Savas du Knecht
  9. Dank meiner Fans
  10. Freundschaft oder Hass
  11. Teilen
  12. Splash Down
  13. Sag mir
  14. Frag Heute
  15. Fick dich (Bin raus)

Tracklist der geleakten Version

  1. Back To Business
  2. 50 & Savas (feat. Jadakiss)
  3. Toy Story
  4. Fick Deine Story (feat. Summer Cem & The Diplomats)
  5. Anti Garanti 4 Life (feat. Summer Cem)
  6. OR Killers (feat. Summer Cem, Manuell, Lil’Kay & Capkekz)
  7. Stefan Raab Skit
  8. Gram Brangs (feat. Killa Hakan & Summer Cem)
  9. Albtraum (feat. J-Luv & SPSD)
  10. Techno Eko Skit
  11. Jetzt Gibts Streit (feat. Summer Cem & SD)
  12. Tanz (feat. Kalusha, Braheem & Capkekz)
  13. Aus Dem Weg (feat. SD)
  14. Savas Hunters (feat. Capkekz, Ice-H, Farid Urlaub, Emily & SD)
  15. Sinan (feat. PA Sports)
  16. Die Bestrafung (feat. Summer Cem & SD)

Tracklist der YouTube-Version

  1. Der verlorene Sohn
  2. Fick deine Story (feat. Jadakiss)
  3. Toy Story
  4. Fuck your Story
  5. Anti Garanti 4 Life (feat. Summer Cem)
  6. OR Killaz
  7. Stefan Raab Skit
  8. Stenz Music (feat. Hakan Abi & Summer Cem)
  9. Wir marschieren
  10. Techno Eko Skit
  11. Jetzt Gibts Streit (feat. Summer Cem & Sdiddy)
  12. Was du willst (feat. Kalusha, J-Luv & Capkekz)
  13. Aus dem Weg da (feat. Sdiddy)
  14. GD Army
  15. (fehlt)
  16. Die Bestrafung (feat. Summer Cem & Sdiddy)

Die Tracks wurden in der Endfassung alle umbenannt und anders angeordnet, es sind keine unterschiedlichen Tracks. Beispielsweise heißt der Track Savas du Knecht letztendlich 50 & Savas. Die unterschiedliche Anzahl an Tracks ergibt sich aus fehlenden angegebenen Skit-Tracks in der Urversion. Bei der YouTube-Version handelt sich dabei größtenteils um die geleakte Version, allerdings wurden viele Tracks erneut umbenannt. Beispielsweise wurde aus Savas Hunters der Titel GD Army und Albtraum wurde zu Wir marschieren. Der Track Sinan fehlt gänzlich.

  • Gelöschter User

    da ist ja garnicht GD Army gelistet hat Eko Fresh auf youtube hochgeladen https://www.youtube.com/watch?v=EXIS7DLh0Jo

    • kiloherz

      Danke für Deine Anmerkung. Eko hat den Titel “Savas Hunters” von der geleakten Version bei YouTube “GD Army” genannt. Es handelt sich um den gleichen Track.

  • MaaNii 2302

    Stimmen die YouTube tracks mit den originalen tracks überein ?

    • kiloherz

      Sorry für die späte Antwort.
      Ja, die Tracks stimmen überein.
      Mit Ausnahme des Tracks “Sinan”. Dieser fehlt bei der YouTube-Version.