Versionen von Bushidos “King of Kingz”

Von | 30. Oktober 2014

king_of_kingz_2001Bushidos erstes richtiges Album “King of Kingz” erschien initial Ende 2001 als Tape, also auf einer guten, alten Kassette. Die Qualität ließ allerdings zu Wünschen übrig. Die Gruppe KrbZ stellte das Werk im August 2002 ins Internet, davor tauchten davon keine illegalen Vervielfältigungen auf. Oft wird vergessen, dass diese Version ein Outro besaß.

  1. Intro
  2. King of Kingz
  3. Superheroez (feat. Kam One & Joka)
  4. Arschfick
  5. Ich hab euch nicht vergessen
  6. Nutte Bounce
  7. Fick Rap
  8. Mittelfingah (feat. Hengzt & Orgasmus)
  9. Schwarze Seite (feat. Roulette)
  10. Wie ein Engel
  11. Pitbull
  12. Kalter Krieg (feat. Frank White)
  13. Mit dem Schwanz in der Hand (feat. D-Bo)
  14. Hast du Mut?
  15. Outro
  16. Vack You! (feat. Frank White)

king_of_kingz_2003Zwei Jahre später, nämlich 2003, erschien eine digital überarbeitete Version als CD, die noch einen zusätzlichen Titel mit dabei hatte. Die Qualität war hier verglichen mit der Kassette deutlich besser. Eine Gruppe namens TLT stellte das Album kurz nach Veröffentlichung ins Netz.

  1. Intro
  2. King of Kingz
  3. Superheroez (feat. Kam One & Joka)
  4. Arschfick
  5. Ich hab euch nicht vergessen
  6. Nutte Bounce
  7. Fick Rap
  8. Mittelfingah (feat. Hengzt & Orgasmus)
  9. Schwarze Seite (feat. Roulette)
  10. Wie ein Engel
  11. Pitbull
  12. Kalter Krieg (feat. Frank White)
  13. Mit dem Schwanz in der Hand (feat. D-Bo)
  14. Hast du Mut?
  15. Vack You! (feat. Frank White)
  16. Sternenstaub

king_of_kingz_20042004 gab es sogleich eine neue Version. Diese enthielt insgesamt vier neue Tracks, wobei davon drei Tracks Remixe von Album-Titeln waren, sowie ein Outro. Die Gruppe CK kopierte die CD verbotenerweise und lud sie zum kostenfreien Download in die Untergrund-Szene hoch.

  1. Intro
  2. King of Kingz
  3. Superheroez (feat. Kam One und Joka)
  4. Arschfick
  5. Ich hab euch nicht vergessen
  6. Nutte Bounce
  7. Fick Rap
  8. Mittelfingah (feat. Hengzt und Orgasmus)
  9. Schwarze Seite (feat. Roulette)
  10. Wie ein Engel
  11. Pitbull
  12. Kalter Krieg (feat. Frank White)
  13. Mit dem Schwanz in der Hand (feat. D-Bo)
  14. Hast du Mut?
  15. Vack You! (feat. Frank White)
  16. Sternenstaub
  17. King of Kingz (ersguterremix)
  18. Arschfick (ersguterremix)
  19. Mit dem Schwanz in der Hand (ersguterremix)
  20. Outro (ersguterdjdevin)

king_of_kingz_demotape_2005Im Mai 2005 wurden die bisherigen Versionen von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert und in Liste A (Verkauf an Minderjährige verboten) eingeordnet. Als Resultat daraus erschien noch im selben Jahr eine neue Version. Diese bestand grundsätzlich aus einem Mix aller bereits veröffentlichten Versionen. Sie bestand wie die Version aus 2003 aus insgesamt 16 Titeln und hatte auch den Bonustrack mit im Gepäck, nicht aber die indizierten Titel. Dafür aber die Remixe aus der 2004er Version und das Outro. Als besondere Zugabe lag das digital überarbeitete Demotape von Bushido aus dem Jahr 1999 mit bei. Eine Gruppe namens kHz bekam das Album drei Tage vor Veröffentlichung in die Hände und verteilte es auf einschlägigen Seiten.

  1. Intro
  2. King of Kingz
  3. Arschfick
  4. Ich hab euch nicht vergessen
  5. Nutte Bounce
  6. Fick Rap
  7. Schwarze Seite (feat. Roulette)
  8. Wie ein Engel
  9. Pitbull
  10. Kalter Krieg (feat. Frank White)
  11. Hast du Mut?
  12. Vack You! (feat. Frank White)
  13. Sternenstaub
  14. King of Kingz (ersguterremix)
  15. Arschfick (ersguterremix)
  16. Outro